23.10.2018

Lampionumzug in Zauckerode am 02.11.2018

 

„Laterne, Laterne – Sonne, Mond und Sterne…“

Unter diesem Motto lädt die Akteursrunde Zauckerode alle kleinen und großen Freitaler am 2. November 2018 zum traditionellen Lampionumzug durch Zauckerode ein.

Treff ist wie jedes Jahr 17.45 Uhr auf dem Festplatz in Zauckerode (gegenüber dem Ambulatorium). Um 18 Uhr setzt sich der Umzug, welcher von „Charlies Mannen“ musikalisch angeführt wird, in Bewegung.

Im Anschluss an den Umzug findet noch ein großes Lagerfeuer am Huthaus statt, an welchem man bei Bratwurst, Glühwein, Tee und  Knüppelkuchen den Abend gemütlich ausklingen lassen kann. Für unsere kleinen Gäste wird es vor dem Schlafengehen noch eine Gute-Nacht-Geschichte in der Bibliothek geben.

 

Und wem noch das passende Leuchtmittel fehlt, der kann sich am 01.11.2018 in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr im Treffpunkt „Oppelschacht“ selbst eine Laterne basteln.

 

Aus versicherungstechnischen Gründen sind keine Fackeln erlaubt!

Der Lampionumzug in Zauckerode ist seit nunmehr 10 Jahren ein fester Termin (immer der 1. Freitag im November) und zieht immer viele Familien an. Auch in diesem Jahr ist die Umsetzung der Veranstaltung nur durch die Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer und durch Spenden möglich. An dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlich bei den Eltern der Kitas „Sonnenblume“ und „Zwergenland am Birkenwald“ bedanken, die jedes Jahr Kuchen für den Kuchenbasar zum „Hallo Nachbar“-Fest backen, mit dessen Erlös der Umzug zum Teil finanziert werden kann. Ein großer Dank geht auch an den  Verein „Leben in Zauckerode e.V.“, der jedes Jahr mit verschiedenen bunten Basaren Spenden sammelt, um so den Lampionumzug zu unterstützen.

<< zurück