03.07.2017

open mic nite sucht Verstärkung

 

Die älteste offene Bühne im Dresdner Raum (seit 2002) sucht:  Dich!

Dir ist Kultur nicht egal? Du magst Musik, Theater, Literatur, Film ...? Du möchtest mal ein Plakat, einen Flyer oder eine Facebook-Seite gestalten? Oder lieber am Ton- oder Lichtpult sitzen? Eine Veranstaltung organisieren oder moderieren? Du willst, dass in Freital was los ist? Dann sieh Dir den Flyer an:  omn Verstärkungssuche.pdf


23.06.2017

Volleyball in Zauckerode

Am 23.09.2017 findet im Rahmen des Stadtteilfestes "Hallo Nachbar" das Volleyballturnier um den Pokal des Oberbürgermeisters der Stadt Freital statt. Anmeldeschluss ist der 15.09.2017. Nähere Informationen finden Sie im Anhang:

 Volleyball Ausschreibung 2017.pdf


22.06.2017

BuVi –feiert 20-Jähriges

Das Kinderzentrum „Bunte Villa Kids &Co.“ des Kinder- und Jugendhilfeverbundes Freital e.V. feierte am 14.06.17 mit vielen Gästen seinen 20. Geburtstag. Zu den Gratulanten gehörten u.a. Frau Kati Hille, Beigeordnete des Landrates im Landkreis Sächsische Schweiz –Osterzgebirge, der 1. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital, Herr Peter Pfitzenreiter, Frau Helbig, Amtsleiterin für Soziales, Schulen und Jugend in Freital sowie weitere Gäste aus Politik und Verwaltung. Im Namen aller Mitarbeiter der Bunten Villa bedankte sich Herr Dr. Grundmann, Vorstandsvorsitzender im KJV Freital e.V., für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Auch den Mitarbeitern selbst sprach er ein großes Dankeschön für ihre engagierte Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen aus.

DSC05193.JPG
DSC05193.JPG
DSC05446.JPG
DSC05446.JPG
IMG-20170614-WA0001.jpg
IMG-20170614-WA0001.jpg

BuVi-Geburtstag


mehr...


19.06.2017

Das war Kunst im Hof 2017

Das Fest "Kunst im Hof" fand am Samstag, den 17. Juni 2017 statt.

 

Eine wunderschöne, gemütliche Atmosphäre herrschte bei gutem Wetter zum diesjährigen Fest. Nun fand „Kunst im Hof“ schon zum siebenten Male statt. Da gibt es viel alt Bekanntes, vor allem aber auch immer wieder Neues. So konnten wir Anja Schubert begrüßen, die zweimal in der Kirche Märchen erzählte. Kunsthandwerk wurde ebenso angeboten wie die vielfältigen und im wahrsten Sinne des Wortes bunten Mitmachangebote des „Regenbogen“ Familienzentrum e.V. Kinder konnten sich wieder schminken lassen, es gab ein Malangebot der Raiffeisenbank sowie einen Wald- und Wiesenquiz beim Waldgeist Steffen Günther.

 

P1010532.JPG
P1010532.JPG
P1010533.JPG
P1010533.JPG
P1010534.JPG
P1010534.JPG

Fotos: Koordinationsbüro für Soziale Arbeit


P1010535.JPG
P1010536.JPG
P1010537.JPG
P1010538.JPG
P1010539.JPG
P1010540.JPG
P1010541.JPG
P1010542.JPG
P1010543.JPG
P1010544.JPG
P1010545.JPG
P1010546.JPG
P1010547.JPG
P1010548.JPG
P1010549.JPG
P1010550.JPG
P1010551.JPG
P1010552.JPG
P1010553.JPG
P1010554.JPG
P1010555.JPG
P1010556.JPG
P1010557.JPG
P1010558.JPG
P1010559.JPG
P1010560.JPG
P1010561.JPG
P1010562.JPG
P1010563.JPG
P1010564.JPG
P1010565.JPG
P1010566.JPG
P1010567.JPG
P1010568.JPG
P1010569.JPG
P1010570.JPG
P1010572.JPG
P1010573.JPG
P1010574.JPG
P1010575.JPG
P1010576.JPG
P1010577.JPG
P1010579.JPG
P1010580.JPG
P1010581.JPG
P1010582.JPG
P1010583.JPG
P1010584.JPG
P1010585.JPG
P1010586.JPG
P1010587.JPG
P1010588.JPG
P1010589.JPG
P1010590.JPG
P1010591.JPG
P1010592.JPG
P1010593.JPG
P1010594.JPG
P1010595.JPG
P1010596.JPG
P1010597.JPG
P1010598.JPG
P1010599.JPG
P1010600.JPG
P1010601.JPG
P1010602.JPG
P1010603.JPG
P1010604.JPG
P1010605.JPG
P1010606.JPG
P1010607.JPG
P1010608.JPG
P1010609.JPG
P1010610.JPG
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
16.jpg
17.jpg
IMG_1244.JPG
IMG_1247.JPG
IMG_1248.JPG
IMG_1250.JPG
IMG_1252.JPG
IMG_1255.JPG
IMG_1259.JPG
IMG_1261.JPG
IMG_1262.JPG
IMG_1263.JPG
IMG_1265.JPG
IMG_1267.JPG
IMG_1268.JPG
IMG_1269.JPG
IMG_1270.JPG
IMG_1271.JPG
IMG_1272.JPG
IMG_1306.JPG
IMG_1307.JPG
IMG_1308.JPG
IMG_1309.JPG
IMG_1310.JPG
IMG_1311.JPG
IMG_1312.JPG
IMG_1313.JPG

mehr...


06.06.2017

Neues vom Umweltzentrum Freital e.V.

auch im Juni finden natürlich die RepairCafés in Freital und Tharandt statt, auf die wir euch ganz besonders aufmerksam machen möchten. Hier findet ihr außerdem mal einen kleine Rückblick zur Aktion des RepairCafés beim Wertstoffhof in Neustadt, Sachsen, wo die Geräte direkt vom Container gerettet wurden. Wie es im Mai in Freital lief, erfahrt ihr hier

Bildung, Info, Treff - RepairCafé Tharandt
Mittwoch, 28.06.2017/ 16:00 – 18:00 Uhr/ Kuppelhalle Tharandt (Pienner Str. 13, 01737 Tharandt)

Bildung, Info, Treff - RepairCafé Freital
Donnerstag, 13.07.2017/ 16:00 – 20:00 Uhr/ Umweltzentrum Freital e.V.

 

mehr...


24.05.2017

Sommerferien 2017

Du hast noch keine Idee, was in den Sommerferien so abgehen könnte, in diesem Flyer findest Du einige Anregungen: 

 Sommerferienflyer 2017 A4.pdf


15.05.2017

Fußballferien in Freital

Der Hainsberger Sportvereins und die Fußballschule TeaM-Soccer organisieren ein Fußball- Nachwuchscamp, um junge Kicker in Puncto Technik und Taktik zu schulen. Näheres dazu im Anhang:  userfiles/file/PDF%Presseartikel neu Freital.pdf


11.05.2017

Carli sucht neue familienfreundliche Angebote

Am 1. Juli 2017 erscheint die neue Familiencard „Carli“ 2017/18. Die Stadtverwaltung Freital bereitet derzeit mit ihrer Partneragentur die neue Card vor. Interessierte Einrichtungen bzw. Unternehmen aus den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit, Gastronomie, Einzelhandel und Handwerk sind aufgerufen, ihr/e Familiencard-Angebot/e einzureichen. Gemeinnützige Organisationen können sich darüber hinaus noch bis Ende Mai 2017 um die Aufnahme ihres Angebotes in den Couponflyer 2017/18 bewerben. Ein Angebotsformular steht dazu beispielsweise auf der Carli-Internetseite bereit.

mehr...


11.05.2017

Potschappel, so wie wir es sehen! – Ein Dokumentarfilm über den Stadtteil und eine Einladung zum Mitmachen

Die Akteursrunde Potschappel, eine Initiative, in der sich Bürger, Vereine, Bildungseinrichtungen und die Kirchgemeinde gemeinsam für den Stadtteil einsetzen, hat sich schon länger zum Ziel gesetzt, mit Vorurteilen über ihr Potschappel  aufzuräumen, schöne Dinge ins Blickfeld zu holen und Menschen zum Mitmachen anzuregen. Denn manchmal sind es auch kleine Dinge, die große Wirkung erzeugen…

Aus diesen Gedanken heraus entstand die Idee, einen Film über den Stadtteil zu drehen. Alteingesessene und junge Potschappler sollten zu Wort kommen und beschreiben, was sie an ihrem Stadtteil lieben, wo sie Veränderungen wünschen.

mehr...


30.03.2017

Die Zweigbibliothek in Zauckerode bekommt ehrenamtliche Unterstützung

Etwas überrascht – im positiven Sinne - waren die Mitarbeiterinnen des Koordinationsbüros für Soziale Arbeit schon über die Resonanz auf den Aufruf an Freitaler Bürgerinnen und Bürger, sich in der Zweigbibliothek in Zauckerode im Oppelschacht ehrenamtlich zu engagieren. Der Einladung zu einer ersten Zusammenkunft am 23.03.17 folgten 19 Bürgerinnen und Bürger. Darunter waren nicht nur Zauckeroder, die sich auch schon in Form einer Unterschriftenliste für den Erhalt der Bibliothek ausgesprochen haben, es waren auch aus anderen Stadtteilen Freitaler gekommen, die sich vorstellen können, ehrenamtlich aktiv zu werden.

mehr...


30.03.2017

Buchführung im ehrenamtlichen Verein – Schwierig? – Machbar!

Buchführung im ehrenamtlichen Verein – Schwierig? – Machbar! Workshop für Vereinsvorstände schafft Durchblick

Bereits 2016 hat das Koordinationsbüro für Soziale Arbeit 2 Workshops für Vereine, die ehrenamtlich tätig sind durchgeführt. Dort ging es hauptsächlich um grundlegende Dinge wie Gründung, Satzung, Vorstandswechsel usw., Themen, die in der Tiefe betrachtet, durchaus Stoff für weitere Veranstaltungstage bieten. Vereinsbuchführung, Abrechnungen von Fördermitteln, Steuererklärung konnten damals nur angerissen werden, obwohl das Interesse groß war. Diesen signalisierten Bedarf nahmen die Mitarbeiterinnen des Koordinationsbüros auf und organisierten einen weiteren Workshop zum Thema „Buchführung im Verein“ am 25.03.17.

mehr...


07.03.2017

Freital unterstützt Träger und gemeinnützige Vereine

Die Große Kreisstadt Freital fördert in diesem Jahr Träger und gemeinnützige Vereine im sozialen und kulturellen Bereich mit insgesamt rund 100.000 Euro. Der Finanz- und Verwaltungsausschuss gab jetzt die Mittel für spezielle Projekte bzw. die allgemeine Arbeit frei. Jeweils rund 40.000 Euro entfallen dabei auf die Bereiche Soziales und Jugend. 20.000 Euro fließen in den Bereich Kultur.

 2017_03PI Vereinsförderung.pdf


02.02.2017

Aktuelle Sprechzeit der Caritas

Ab sofort sind der Jugendmigrationsdienst, die Migrationsberatung für Erwachsene und die Flüchtlingssozialarbeit zu folgenden Zeiten (siehe Flyer) zu erreichen: 

 Sprechzeiten%20Caritas%20Freital%20(%C3%9Cbersicht)_2017-01.pdf


20.01.2017

Seminare zum Thema Drogen und Alkohol

Die Beratungsstelle "Löwenzahn" veranstaltet auch in diesem Jahr wieder Seminare zum Thema Drogen und Alkohol. Wann und wo diese stattfinden, sowie die Zugangsvoraussetzungen erfahren Sie im Anhang:

 Infokurs_Drogen.pdf    Infokurs%20Alkohol.pdf

Noch relativ neu ist das Seminar "Trampolin", dass sich an Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien richtet.  Trampolin_Flyer.pdf

 Am 27.09.2017 findet in der Drei-Königs-Kirche ein Seminar zum Thema Kinder drogenabhängiger Eltern statt. Näheres entnehmen Sie bitte dem Anhang:  Fax 27_09_2017 Crystal.pdf


12.01.2017

Partnerschaften für Demokratie - Fördermittelanträge 2017

Im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie wurden in den vergangenen Jahren erfolgreich Projekte durchgeführt. Auch dieses Jahr stehen wieder Fördergelder zur Verfügung, die zur Stärkung von Demokratie und Toleranz im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge genutzt werden können. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.vielfalt-soe.de.

Der Antrag auf Fördermittel inklusive Kosten- und Finanzierungsplan ist mit einer aussagekräftigen Projektbeschreibung bis zum 31.01.2017 mit rechtsverbindlicher Unterschrift im Landratsamt, Geschäftsbereich Gesundheit, Soziales & Ordnung einzureichen. 

Für Beratungen vorab sind Franziska Kuhne (Aktion Zivilcourage e.V.) und Johannes Enke (Stadtverwaltung Pirna) jederzeit gerne bereit.

 


30.11.2016

Freital würdigt das Ehrenamt

Am 29.11.2016 fand auf Schloss Burgk die Ehrenamtsveranstaltung der Großen Kreisstadt Freital statt. Bereits zum 5. Mal ehrte Oberbürgermeister Uwe Rumberg – wie zuvor schon sein Vorgänger Klaus Mättig – die Bürgerinnen und Bürger, die das soziale und kulturelle Leben der Stadt durch ihr ehrenamtliches Engagement mitgestalten. In diesem Jahr waren die Akteure von Freital.Net/z geladen. Viele von ihnen engagieren sich in den Akteursrunden in den Stadtteilen Potschappel, Zauckerode, Hainsberg, Niederhäslich und Deuben. Seit Bestehen der Akteursrunden wurde eine Vielzahl von Projektideen, wie z.B. in Hainsberg der Wanderweg „Hainsberg mit allen Sinnen“, in Deuben das Stadtteilfest „Kunst im Hof“ und das Projekt „deubener schau fenster“, in Zauckerode der Lampionumzug, um nur einige zu nennen, umgesetzt.

 Ehrenamtswürdigung.pdf

P1000757.JPG
P1000757.JPG
P1000758.JPG
P1000758.JPG
P1000759.JPG
P1000759.JPG

Fotos: Koordinationsbüro für Soziale Arbeit


P1000760.JPG
P1000761.JPG
P1000762.JPG
P1000763.JPG
P1000765.JPG
P1000766.JPG
P1000767.JPG
P1000768.JPG
P1000769.JPG
P1000770.JPG
P1000774.JPG
P1000777.JPG
P1000781.JPG
P1000782.JPG
P1000785.JPG
P1000786.JPG
P1000787.JPG
P1000788.JPG
P1000789.JPG
P1000790.JPG
P1000792.JPG
P1000793.JPG
P1000796.JPG
P1000799.JPG
P1000801.JPG
P1000803.JPG
P1000804.JPG
P1000805.JPG
P1000806.JPG

mehr...


28.04.2016

Neues zur Stadtteilzeitung Hainsberg

Seit 5 Jahren erscheint in den Stadtteilen Hainsberg, Somsdorf, Coßmannsdorf die Hainsberger Stadtteilzeitung. Herausgeber ist die Akteursrunde Hainsberg. Mit der Stadtteilzeitung erhalten die Leserinnen und Leser Informationen aus der Stadt Freital im Allgemeinen und aus ihrem Stadtteil im Besonderen. Vereine, Bildungseinrichtungen, Initiativen und die Akteursrunde berichten von geplanten und in die Tat umgesetzten Projekten, es gibt Neues zum Akteursrundenprojekt Wanderweg „Hainsberg mit allen Sinnen“ zu lesen und Informationen zu Festen und Veranstaltungen im Stadtteil und vieles mehr.

mehr...


12.04.2016

Das erste Jahr des Wanderweges -Hainsberg mit allen Sinnen-

Vor ca. 12 Monaten übergaben die Akteure der Akteursrunde Hainsberg, Somsdorf, Coßmannsdorf den Wanderweg offiziell an die wanderbegeisterten Einwohner, Gäste und Besucher der Stadt Freital. Seither konnte das Koordinationsbüro für Soziale Arbeit als Projektbegleiter viele positive und einige kritische Rückmeldungen zur Kenntnis nehmen. Kritik gab es hauptsächlich für die vertauschte Wanderrichtung am Beginn des Weges, Eingang zum Weißeritzgäßchen. Hier geht es nach links, nicht wie im Flyer erwähnt, nach rechts. Ansonsten konnten sich die Akteure ausschließlich über positive Rückmeldungen freuen. Und die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt gestalteten Flyer finden nach wie vor reißenden Absatz. Die Flyer liegen in den Rathäusern in Hainsberg, Potschappel und Deuben aus. Interessenten können sich auch auf der Internetseite www.hainsberg.eu über die einzelnen Stationen des Weges informieren.

 Flyer_10-seitig_Rundwanderweg Hainsberg_160415.pdf

mehr...


16.02.2016

Ein Bikepark für Freital?

 

Im Rahmen ihrer Straßensozialarbeit erfuhren die Gemeinwesenarbeiterinnen von jungen Leuten aus Freital, dass sie sich für ihr Hobby Radfahren einen Platz wünschen, auf dem sie sich „austoben“ können. Zur Zeit gehen sie an unterschiedlichen Orten, wie z.B. im Birkenwäldchen in Zauckerode ihrem Hobby nach. Da es sich bei ihren Bikes nicht um „normale“ Fahrräder handelt, sondern um Räder, mit denen man schon mal gefährliche Strecken (ähnlich dem Downhill oder Freeride in den Alpen) hinauf- und  hinunterfährt oder Sprünge absolviert, muss die Strecke vom Profil her passen. Es kommt darauf an, dass sich der Wechsel zwischen kleineren Hügeln und Schanzen für Sprünge anspruchsvoll gestaltet.

mehr...


03.11.2015

deubener schau fenster

Am Freitag, den 30.10.2015 fand im Mühlenviertel die feierliche Auftaktveranstaltung mit Musik von der Band Timeless und einer Lesung von Stefan Döhnert statt. Das erste leere Schaufenster wurde mit künstlerischen Werken von Steffen Petrenz und Schülern der SABEL Schule auf der Brückenstr. 20 im Mühlenviertel gestaltet.

Die Akteursrunde Deuben freut sich über den gelungenen Start mit Akteuren aus Freital, Künstlern und Anwohnern.

Wollen auch Sie ausstellen oder eine leere Schaufensterfläche für das Projekt zur Verfügung stellen, dann melden Sie sich beim Koordinationsbüro für Soziale Arbeit.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Dietja Lumpe

Koordinationsbüro für Soziale Arbeit

Dresdner Straße 90

01705 Freital

 

Telefon: 0351 6469734

Fax:          0351 6469736

Mobil:     0151 18252964

www.sozialkoordination.de


P1000020.JPG
P1000020.JPG
P1000018.JPG
P1000018.JPG
P1000015.JPG
P1000015.JPG

Fotos: Koordinationsbüro für Soziale Arbeit


P1000012.JPG
P1000021.JPG
P1000032.JPG
P1000031.JPG
P1000029.JPG

27.04.2015

Der Wanderweg „Hainsberg mit allen Sinnen“ ist offiziell eröffnet

Die erste Etappe des Wanderwegsprojektes „Hainsberg mit allen Sinnen“ ist beendet. Am Sonnabend, 25.04.2015 konnte unter Anwesenheit des 1. Bürgermeisters der Großen Kreisstadt Freital“, Herrn Kretschmer-Schöppan, sowie der Amtsleiterin des Stadtplanungsamtes, Frau Güttel, als auch der Amtsleiterin für Jugend, Schulen und Soziales, Frau Helbig, der Wanderweg offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Weitere Gäste waren der Fraktionsvorsitzenden der Partei DIE LINKE, Herr Richter und von SPD/ Die Grünen, Herr Wolframm.

P1010902.JPG
P1010902.JPG
P1010903.JPG
P1010903.JPG
P1010906.JPG
P1010906.JPG

Fotos: Koordinationsbüro für Soziale Arbeit


P1010908.JPG
P1010909.JPG
P1010911.JPG
P1010913.JPG
P1010914.JPG
P1010915.JPG
P1010917.JPG
P1010918.JPG
P1010920.JPG
P1010926.JPG
P1010928.JPG
P1010930.JPG
P1010931.JPG
P1010932.JPG
P1010933.JPG
P1010934.JPG
P1010935.JPG
P1010936.JPG
P1010937.JPG
P1010938.JPG
P1010939.JPG
P1010940.JPG
P1010941.JPG
P1010942.JPG
P1010943.JPG
DSC01104-1.jpg
IMG-20150425-WA0007.jpg
IMG-20150425-WA0017.jpg
IMG-20150425-WA0019.jpg

mehr...


29.01.2015

Schulungen zu Barrierefreiheit

Barrierefreie Dokumente erstellen, Leichte Sprache anwenden und Veranstaltungen ohne Hindernisse durchführen sind Inhalte, welche das Antidiskriminierungsbüro Sachsen auch im Jahr 2015 im Rahmen von Workshops behandelt. In Leipzig und in Dresden stehen die Schulungstermine bereits fest und Anmeldungen sind möglich.

 

mehr...


28.01.2015

JEBB - Junges Engagement baut Brücken

Der interkulturelle Jugendverband djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen e.V. führt auch in diesem Jahr das von der Aktion Mensch geförderte Jugendprogramm mit dem Titel „JEBB!!! – Junges Engagement Baut Brücken“ durch. Mit diesem Programm erhalten junge Leute die Möglichkeit, sich mit ihren Ideen aktiv in die Gesellschaft einzubringen und so zu Brückenbauern zwischen Kulturen zu werden.

 2015_JEBB.pdf

 Anmeldebogen_JEBB_2015.pdf

mehr...