Willkommen beim Koordinationsbüro für soziale Arbeit Freital.

Aktuelle Sprechzeiten des Koordinationsbüros für Soziale Arbeit ohne vorherige Anmeldung oder Terminvereinbarung:

dienstags: 10 Uhr bis 12 Uhr und donnerstags: 14 Uhr bis 18 Uhr.

Weitere Termine können individuell persönlich oder telefonisch vereinbart werden.

 

Seit dem 01.01.2011 ist das Koordinationsbüro für soziale Arbeit durch die Große Kreisstadt Freital und den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit der Leitung des Projektes

„Freital.Net/z – Gemeinwesenorientierte Sozialarbeit“ mobil – flexibel – vernetzt

beauftragt. Träger des Projektes ist der Kinder- und Jugendhilfeverbund Freital e.V.

Unser Ziel ist es:

  • Bestehende Netzwerkstrukturen zu entwickeln
  • Vorhandene Ressourcen zu bündeln
  • Haupt- und ehrenamtliche soziale Arbeit bedarfsgerecht weiter zu entwickeln

Durch gemeinwesenorientierte Netzwerkarbeit soll gewährleistet werden, dass

  • jeder Bürger unabhängig von Wohnort, Alter, Herkunft, Geschlecht und sozialem Status Zugang zu bedarfsgerechten sozialen Angeboten hat.
  • Die Stadtteile Potschappel, Deuben und Zauckerode auf Grund ihrer sozialen Problemlagen besondere Beachtung finden
  • Hilfe zur Selbsthilfe geleistet wird.
  • Solidarität, Zivilcourage und bürgerschaftliches Engagement gefördert werden.

Grundlegende Arbeitsprinzipien sind:

  • Gemeinwesenorientierung
  • Allparteilichkeit
  • Partizipation

Arbeitschwerpunkte sind:

  • Koordination, Planung und Vernetzung sozialer Arbeit
  • gemeinwesenorientierte Sozialarbeit in den Orts-/Stadtteilen
  • Projektarbeit

Das Projekt ist generationsübergreifend angelegt und arbeitet mit angrenzenden Fachbereichen (z.B. Bildung, Gesundheit, Stadtplanung) eng zusammen.